Werkverzeichnis vollständig übertragen

Es ist vollbracht. Dr. Friedrich Hübner aus Kiel hat in mühevoller Arbeit aus JHs handschriftlichem „Familienbuch“ die Übersicht „Meine Arbeiten“ wissenschaftlich exakt übertragen. Es ist eine Fundgrube von wichtigen Zusatzinformationen zu den wesentlichen Werken, die damit allen Interessierten als Primärquelle zur Verfügung stehen.

Ein Personenregister der darin Genannten rundet das Verzeichnis ab.

Das Werkeverzeichnis kann ab sofort bei uns bezogen werden.

Werkeverzeichnis und Personenrgister JH

In einem nächsten Schritt werden die relevanten Zusatzverzeichnisse und Kataloge ausgewertet, um endlich einen Gesamtüberblick aller Werke von Julius Hübner zu erlangen und das Webmuseum weiter auszubauen.

Ausstellung 1883 in Berlin: Gedächtnisausstellung Julius Hübner

Eine umfangreiche Werkschau im Verein Berliner Künstler, Kommandantenstraße 77-79, Berlin, zusammengestellt von Julius Hübners Sohn Eduard Hübner.

Katalog: 1883 Titel Katalog Gedächtnisausstellung JH im Verein Berliner Künstler

Ausstellung des Vereins Berliner Künstler zu Berlin.
„Werke von Julius Hübner (1806-1882).
Mit einer Einleitung von Eduard Hübner.
Gedächtnisausstellung zu Ehren des Künstlers.
Berlin 1883
Ernst Siegfried Mittler & Sohn,
Königliche Hofbuchhandlung.

 

(Die Räume der Nationalgalerie standen wegen der XVI Sonderausstellung und der anschließenden Aufnahme der in den königlichen Besitz übergegangenen Raczynskischen Gemäldegalerie nicht zur Verfügung.)

 

webMUSEUM