Selbstbildnis im Dreiviertelprofil

Bei Bassenge in der Auktion am 27.11.2015: Drei Zeichnungen von Julius Hübner, darunter dieses Selbstbildnis:

Selbstbildnis im Dreiviertelprofil (1828)

JH: Selbstbildnis im Dreiviertelprofil (Abb: Galerie Bassenge, Berlin)

Ein bemerkenswertes Selbstbildnis aus seiner frühen Zeit an der Düsseldorfer Akademie, das wir hier zusammen mit dem Aquarell Bendemann – Hübner von 1827 zeigen.  Wie sich die Bilder gleichen …

1827 Bendemann-Hübner - safe 500x595

JH: Doppelportrait Bendemann Hübner (1827)

Das Aquarell von 1827 ist in unserem WEBmuseum zu sehen.

CHRISTIES Auktion: Hübners ‚Bildniß des kleinen Adolph Jeremias‘

Heute 31.1.2000 werden in Düsseldorf Gemälde aus der Sammlung Georg Schäfer, Schweinfurt veräußert, um den Museumsneubau zu finanzieren. Aufgerufen wird auch ein Hübner:

1845-Junge mit Weinglas JULIUS HÜBNER 504x627 safeIn seinem Wvz 48 schreibt JH: „Bildniß des kleinen Adolph Jeremias“, den ich auf der Straße aufgefunden, als Page mit einem Becher Rheinwein. 1845 ausgestellt in Hannover – später in Bremen – gekauft von Hrn v. Speck in Leipzig 40Frd’or
eine Copie im Besitz der Mutter des Knaben in Dresden, später bei Arnold Kunsthdlg.

Mehr in unserem webMUSEUM.