Zum Geburtstag von Julius Hübner

Anläßlich des Geburtstages von Julius Hübner am 27. Januar stellen wir dieses Jahr aus deutschem Privatbesitz eine Zeichnung von Wilhelm Schadow vor, die dieser 1823 in seinem Atelier in Berlin von Julius anfertigte. Sie dokumentiert eine Schlüsselbegegnung, die den künstlerischen Lebensweg von Julius Hübner auf dem Weg zum Mitbegründer der Düsseldorfer Malerschule maßgeblich bestimmen wird.

1823 Schadow Portrait des Julius Hübner

Diese Zeichnung wurde Julius Hübner in Schadows Todesjahr 1857 offenbar aus dem Nachlass übereignet.

Das erwähnte Ölgemälde „die Anbetung der Hirten“ von W. Schadow befindet sich heute in Potsdam, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten / Neues Palais / (eine Dauerleihgabe der Heilig-Kreuz Kirchengemeinde, Potsdam). Darauf ist der jugendliche Julius Hübner unter den Hirten entsprechend dieser Skizze zu erkennen.

Advertisements